Außenwohngruppen

Zu unseren Wohnangeboten gehört auch die Möglichkeit, das selbstständige Wohnen auszuprobieren, etwa in unserer Außenwohngruppe in Rheda-Wiedenbrück.

Eine Außenwohngruppe ist eine Wohnung. Hier wohnen fünf Menschen mit Behinderung zusammen. Sie werden im Alltag unterstützt. Dabei richten die Betreuerinnen und Betreuer ihre Unterstützung nach den Wünschen und Bedarfen der Bewohnerinnen und Bewohner. Für sie bietet die Außenwohngruppe eine optimale Möglichkeit, weitgehend selbstständig und doch nicht alleine zu wohnen. Sie ist ein sinnvoller Zwischenschritt zwischen einer Wohnstätte und dem Ambulant Betreuten Wohnen.

Die Außenwohngruppe Rheda gehört organisatorisch zur Wohnstätte Kiebitzhof in Gütersloh. In dem neu restaurierten Fachwerkhaus im Stadtkern von Rheda leben 5 Personen jeweils in einem Einzelappartment und in zwei Zweizimmerwohnungen. Jede Wohnung verfügt über Einzelzimmer, Bad und Küche. Durch die zentrale Lage lassen sich Einkäufe oder Arztbesuche fußläufig erledigen.

Ein Team aus zwei Mitarbeitenden unterstützt die Bewohnerinnen und Bewohner bei lebenspraktischen Dingen und der Freizeitgestaltung.

Sie wollen mehr über das Wohnen in einer Außenwohngruppe wissen? Dann rufen Sie uns gerne an.

Ihr Ansprechpartner

Evelyn Dahlke
Evelyn Dahlke
Leitung Wohnstätte Kiebitzhof

Wohnstätte Kiebitzhof
Rhedaer Straße 216
33334 Gütersloh

Tel.:
0 52 41 / 9 15 19 19
Fax:
0 52 41 / 9 15 19 18