Ab 01.04.: Shop-Konzerte mit internationalen Künstlern im wertkreisLaden

14.03.2019
Rafferty

Kein Aprilscherz: Am Montag, den 01.04., spielt der New Yorker Künstler Adam Rafferty im wertkreisLaden. Das Konzert des vielseitigen Meisters der Fingerstyle-Gitarre ist der Auftakt für drei weitere Tiny Shop Concerts an gleicher Stelle in diesem Jahr. Zu Gast sind im wertkreisLaden 2019 auch noch Vicki Genfan (06.05.2019), Trevor Gordon Hall (02.09.2019) und Richard Smith (28.10.2019).

Bereits seit 5 Jahren veranstaltet Michael Tucker von der Musikgalerie am Dreiecksplatz, Königstraße 25, 33330 Gütersloh seine Tiny Shop Concerts mit international bekannten Singer / Songwritern. Die ungezwungenen Unplugged-Sets in den schicken Räumen der Musikgalerie haben in der Vergangenheit bereits viele sehenswerteste Live-Sessions hervorgebracht. Die Künstler schätzen vor allem die besondere Atmosphäre und kommen gern abseits größerer Events in die Galerie - für einen Abend bei dem Musikfans ganz nah dran sein können. Das Konzept kommt an. „Die Nachfrage ist stetig größer geworden und ich hatte in der Musikgalerie irgendwann einfach zu wenig Platz,“ erklärt Tucker. Gesucht wurde darum eine Location, die mit dem Charme der Musikgalerie mithalten kann und gleichzeitig mehr Raum für neue Konzertbesucher bietet. Fündig wurde Tucker im wertkreisLaden: „Ich kannte den wertkreis und habe mir den Laden dann einfach mal angesehen.“ Tucker und wertkreisLaden-Leiter Andreas Wien war dann schnell klar: Wir machen das! Und so wandern die Tiny Shop Concerts nun 2019 in den wertkreisLaden.

Den Anfang macht Adam Rafferty. Der 51-jährige in Harlem aufgewachsene Musiker spielte in den USA und Europa bereits mit Größen wie Dr. Lonnie Smith, L.A. Studio Legende Bennie Wallace, Bassist Bob Cranshaw von der Saturday Night Live Band und mit der Dizzy Gillespie Big Band. Rafferty ist aber nicht nur ein beliebter Gastmusiker. Er produzierte selbst drei Jazzalben und wird als Solist mittlerweile weltweit zu den wichtigsten Gitarrenfestivals eingeladen. Für Kenner der Szene ist der Gitarrist, der mit 18 noch rappte, einer der wichtigsten Vertreter des sogenannten Fingerstyle und bekannt für seine Stilmischungen und Funk-Varianten dieser Spielart. Dabei baut er sogar Beatbox-Elemente in seine Songs ein. Seinen Youtube-Followern ist er vor allem für seine feinen Instrumental-Arrangements von Künstlern wie Stevie Wonder oder den Beatles bekannt. Seine Version von Michael Jacksons „Billie Jean“ wurde sagenhafte 1,8 Millionen Mal angeklickt. Support für Adam Rafferty ist am 01. April sein langjähriger Kollaborateur Jay Minor, selbst ein enorm vielseitiger Gitarrist, dessen Einflüsse von Irish Folk über Rock, Country, bis in die Welt des Musicals reichen.

„Unser Ziel war es, dass im wertkreisLaden auch Kulturveranstaltungen stattfinden können. Die Tiny Shop Concerts sind ein riesiger Schritt dahin,“ freut sich Michael Buschsieweke, Geschäftsführer wertkreis Gütersloh. „Für uns ist das ja in vielerlei Hinsicht eine Premiere. New Yorker Top-Musiker im wertkreis, das hat bisher Seltenheitswert,“ lacht Steffen Gerz, Sprecher  wertkreis Gütersloh. „Das sollte man also nicht verpassen!“

Karten sind ab sofort im Verkauf. Der Kartenvorverkauf läuft über die Musikgalerie Königstraße 25. 33330 Gütersloh, Telefon 05241 –20725.