Annika Bruß gewinnt Malwettbewerb

05.12.2018
Malwettbewerb 2018

Bereits zum 16. mal fand in diesem Jahr der gemeinsam von der Kreissparkasse Wiedenbrück und dem wertkreis Gütersloh ausgetragene Malwettbewerb statt. Gut zwei Monate hatten die Künstlerinnen und Künstler der Einrichtung Zeit, um ihre Kunstwerke fertig zustellen. Insgesamt wurden über 60 Bilder zum Thema „Stille Nacht“ gemalt. So hatte die Jury letztendlich die Qual der Wahl, um aus der Vielzahl der Arbeiten das ausdrucksstärkste Bild für das Weihnachtsplakat der Kreissparkasse auszuwählen „Es gab so viele gelungene Bilder, dass uns die Auswahl nicht leicht viel“, so die Kunstpädagogin Nicola Steffen, die den Wettbewerb begleitete. Anika Bruß, Annette Nimitz, Stefanie Reker, Ursula Stieker, Gerhard Brüggemann und Peter Lauchner hatten allen Grund zur Freude. Sie wurden für ihre Arbeit geehrt und bekamen als Anerkennung von Sparkassendirektor Johannes Hüser ein Präsent überreicht. Das Bild von Anika Bruß mit einem Chor, der unterm Sternenhimmel das Lied „Stille Nacht“ singt, hat die Jury besonders überzeugt. Es wurde das Titelbild des fertiggestellten Plakats mit dem die Kreissparkasse Wiedenbrück allen Betrachtern und Lesern ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gesegnetes neues Jahr wünscht. Somit verzichtet die Kreissparkasse auf persönliche Weihnachtsgrußkarten oder Weihnachtsschreiben und unterstützt stattdessen die Arbeit des wertkreises Gütersloh. Heinrich Hermwille, technischer Leiter des wertkreises, sowie Elisabeth Witte, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung des wertkreises, freuen sich über eine Spende in Höhe von 1000 Euro von der Kreissparkasse. Beide bedankten sich für die Unterstützung und die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit. So sagte Johannes Hüser bereits die 17. Auflage des Malwettbewerbs sehr zur Freude der anwesenden Künstler für das nächste Jahr zu. Das Thema muss natürlich noch ausgewählt werden. Aber sicher ist, dass auch im nächsten Jahr alle gespannt sein werden, welches Bild dann das Weihnachtsplakat der Kreissparkasse zeigt.