wertkreis Gütersloh beendet das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresergebnis von 1,53 Millionen Euro

04.07.2017

Gütersloh, den 03. Juli 2017 – wertkreis Gütersloh schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Plus von 1,53 Millionen Euro ab. Unter Berücksichtigung der Einmaleffekte im Geschäftsjahr 2015 - damals schlug ein einmaliger Veräußerungsgewinn von 1,3 Millionen Euro positiv zu Buche – hat die gGmbH das gute Ergebnis des Vorjahrs damit wiederholen können.

Die Gewinne des Werkstattbereichs werden wie in jedem Jahr an Menschen mit Behinderung, die 2016 im Arbeitsbereich tätig waren, anteilig weitergegeben. Die Ausschüttung von insgesamt 200.000 Euro erfolgt mit der Juli-Entgeltzahlung.

Michael Buschsieweke, Geschäftsführer von wertkreis Gütersloh, ist mit dem Ergebnis 2016 zufrieden: „Es ist eine tolle Leistung aller Unternehmensbereiche, das gute Ergebnis des Vorjahrs gehalten zu haben. Das hilft uns dabei, das Unternehmen im Sinne der Menschen, die wir begleiten, weiterzuentwickeln und weiter zu verbessern!"

wertkreis Gütersloh profitiert weiterhin sehr direkt vom wirtschaftsstarken Standort Ostwestfalen. Aufgrund des allgemeinen Fach- und Arbeitskräftemangel wächst zudem die Bereitschaft von Firmen, Menschen mit Behinderungen direkt vor Ort in Betrieben arbeiten zu lassen. Dadurch ließ sich 2016 die Zahl der externen Praktikumsplätze weiter ausbauen und mehr Menschen konnten auf den 1. Arbeitsmarkt vermittelt werden. 2016 fanden über die Berufliche Inklusion von wertkreis Gütersloh 10 Menschen mit Behinderung einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Rahmenbedingungen sowie der geplanten Instandhaltungs,- und Baumaßnahmen plant wertkreis Gütersloh für 2017 mit einem ausgeglichenen Ergebnis.

Das Jahresergebnis 2016 wird die wertkreis Gütersloh gGmbH im Herbst 2017 auch in ihrem Unternehmensbericht und im Bundesanzeiger veröffentlichen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Steffen Gerz, Unternehmenskommunikation & Marketing, Fon 0 52 41 / 95 05-253, Mobil 0 17 6 / 19 50 50 52, steffen.gerz@gt-net.de.